Styrian Products

"Styrian Products“ ist eine Kollektion steirischer Erzeugnisse aus allen Design-Disziplinen. Die Auswahl der Produkte macht Designprozesse sichtbar und liefert kraftvolle Beispiele für die designgetriebene Wertschöpfungskette "created in Styria – produced in Styria – sold worldwide“.

Das Maß der Dinge ist der Markt vieler Dinge. Was braucht ein Produkt, um sich auf Märkten zu behaupten? Emojis oder Emotionen? Hashtags oder Herzblut? Eine funkelnde Oberfläche reicht heute längst nicht mehr, um aus der vielfach virtuellen Warenwelt in die wahre Welt des Käufers vorzudringen. Das Gebot im Überangebot: Individualität. Erst das Zusammenspiel aus Form und Funktion, Qualität und Originalität machen ein Produkt unverwechselbar und dank kreativem Mehrwert buchstäblich mehr Wert. Erfolgreiche Produkte zählen nicht (nur) auf schöne Gesichter, sondern erzählen Geschichten.

„Styrian Products“ erzählen genau solche Geschichten. Steirische Erzeugnisse, die Zeugnis ablegen. Jedes Produkt ein Endprodukt – da es am Ende einer Reihe geistig-kreativer Leistungen steht, die den Prozess der Produktwerdung ausmachen. Entwerfen und Verwerfen, Skizzieren, Probieren und Eskalieren. Eine Vielzahl von Ideen, Inputs und Impulsen markieren den Gestaltungsprozess, bis sich ein Prototyp und schließlich ein fertiges Produkt materialisiert. „Styrian Products“ macht diesen Vorgang – den Designprozess von der Grundidee bis zum Fertigfabrikat – anschaulich und sichtbar. Von der Skizze bis zur Spitze.

„Styrian Products“ versammelt heimische Hervorbringungen in einer einzigartigen Kollektion. Eyeware und Tableware, Fashion und Furniture, Biomasseheizkessel und Vollholz-Fertighäuser, Konsumartikel- und Investitionsgüter, ob Klein- oder Großserie – die Vielfalt steirischer Produkte ist groß und findet auch auf internationalen Märkten zunehmend Anklang.

„Styrian Products“ schafft Vermittlung auf haptischer Ebene – der Ebene des Produkts. Die Ausstellung vermittelt Erlebnisse als Ergebnisse – vom Designerlebnis zum Produktionsergebnis. Eine Leistungsschau als sinnliches Hanteln entlang der Wertschöpfungskette, die die Übersetzungskraft von Kreativität auf Innovation und Wachstum erlebbar macht. Jedes Produkt steht für sich und für ein Prinzip: Design als Treibriemen für den unternehmerischen Erfolg. Und mehr noch: Die Summe aller kreierten und erzeugten Produkte einer Region steigert ein weiteres Produkt: das Bruttoinlandsprodukt. Design als Multiplikator von Wertschöpfung und Wohlstand.

Präsentiert werden „Styrian Products“ im Rahmen einer Ausstellung bei engagierten und innovativen Produzenten in den Regionen, im ersten Jahr dient die Firma XTEC in St. Margarethen/Raab als Homebase der Aktivitäten. Die Ausstellung wird jährlich in einer anderen Region der Steiermark Station machen. Auf diese Weise wird eine Verbindung zwischen Unternehmen, Kreativen, Bildungseinrichtungen und der Jugend vor Ort geschaffen.

Zudem werden die Kreationen mit Ausstellungsbeginn dauerhaft auch online präsentiert – die „Exponate“ werden in eine digitale und globale Auslage gestellt. Eine Kollektion, die sukzessive erweitert wird. Der Missing Link zwischen „Created in Styria“ und „sold worldwide“: Produkte für den internationalen Markt, steirische Geschichten für die Welt.

Die Styrian Products

Something went wrong! Please try again later.