Kunst der Verführung

6 Ausstellungen zum Thema Grafik-Design im Spannungsfeld von Kunst und Werbung

Grafik-Design und die damit verbundenen und davon beeinflussten Medien wie beispielsweise das Plakat haben in den letzten 100 Jahren die Kommunikationslandschaft verändert und entscheidend geprägt. Parallel dazu haben sich unterschiedliche Strömungen von visueller Kunst und Grafik-Design herausdifferenziert, deren Entwicklung bis heute nicht abgeschlossen ist. Dieses breite Spektrum an „Graphic Design“ – ein Begriff, der 1922 erstmals auftauchte – steht im Mittelpunkt von 6 Ausstellungen, an denen 8 Institutionen aus den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft beteiligt sind.

SYMPOSIUM

Die Zukunft von Kunst, Werbung und Kommunikation im öffentlichen Raum. Ein Symposium in zwei Panels.

Im Rahmen von Kunst der Verführung findet am 7. Oktober ein Symposium statt. In zwei Panels sprechen Expert:innen aus Kunst, (Außen-)Werbung, Architektur und Design über Kommunikation im öffentlichen Raum sowie die Zukunft der Kommunikation in Hinblick auf technologische Entwicklungen. Mehr dazu.

Fr., 7. Oktober 2022
15.00 Uhr – ca. 20.00 Uhr
Kunsthaus Graz, Space04

Kunsthaus Graz
FAKING THE REAL – Kunst der Verführung

Entlang des brisanten Begriffes „Fake“ geht die Ausstellung im Kunsthaus Graz einer Entwicklung der Schnittstellen zwischen Grafikdesign, Medienbild und Kunst seit 1971 nach. Mit Arbeiten unter anderem von Rosemarie Trockel, Gerwald Rockenschaub und Signe Pierce spiegelt sie dabei sowohl politische Umbrüche als auch technologische Entwicklungen.

22. September 2022 – 8. Jänner 2023

www.kunsthausgraz.at

 


Designforum Steiermark
THE NEXT POSTER – Plakate der Zukunft

Das Institut für Design & Kommunikation der FH JOANNEUM richtet den Blick in die Zukunft und untersucht die Weiterentwicklung und digitale Transformation dieses historischen Mediums. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung gezeigt.

22. September – 23. Dezember 2022

www.nextposter.at

 


KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten
DE PROPAGANDA FIDE – Überraschende Glaubenswerbung der Katholischen Kirche

Im KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten liegt der Schwerpunkt auf Künstler:innen, die mit ihren Plakaten in den 1970ern und 1980ern zu einer Reform der katholischen Kirche beitragen wollten.

22. September 2022 – 14. Jänner 2023

www.kultum.at

 


Graz Museum
GRAZ PLAKAT 1920 – 1955 – Eine inklusive Ausstellung für alle Sinne

Das Graz Museum präsentiert in einer inklusiven Ausstellung in leichter Sprache ausgewählte Arbeiten aus seiner umfangreichen Plakatsammlung aus der Mitte des 20. Jahrhunderts, im Spannungsfeld von Kunst, Kommerz und Politik, mit Tast-, Hör- und Riechstationen.

22. Septemer 2022 – 10. April 2023

www.grazmuseum.at

 


HDA – Haus der Architektur
VERHÜLLUNG UND VERHEISSUNG – Immobilienwerbung im öffentlichen Raum

Das Haus der Architektur geht dem Phänomen der Immobilienwerbung im Stadtraum nach. Aufnahmen des Fotografen Hans-Georg Esch von Plakaten aus verschiedenen Teilen der Welt werden Texten von Reinier de Graaf, AMO/OMA, Bildanalysen der Grafikdesignerin Rosa Nussbaum sowie einer Installation des Künstlers Sven Borger gegenübergestellt.

22. September – 30. Oktober 2022

www.hda-graz.at

 


Plakate im öffentlichen Raum
100 EXCITING POSTERS – Eine plakative Zeitreise von 1922 bis 2022

Die Ausstellung ist eine Werkschau im öffentlichen Raum in Kooperation mit dem Ankünder – eine plakative Zeitreise von 1922 bis 2022, die Siegfried Gruber, Initiator des Gesamtprojekts, kuratiert hat. Ausgewählte Sujets und bewegte Bilder zeigen die Entwicklung des Mediums und lassen 100 Jahre Revue passieren.

22. September – 4. Dezember 2022

www.anschlag.at

Kunst der Verführung | Symposium

Im Rahmen des Kooperationsprojekts Kunst der Verführung, an dem acht Institutionen aus Kunst, Wissenschaft und Wirtschaft beteiligt sind, findet am 7. Oktober ein gemeinsames Symposium zum Thema statt. In zwei Panels sprechen Expert:innen aus Kunst, Werbung, Architektur und Design über die Kommunikation im öffentlichen Raum sowie die Zukunft der Kommunikation in Hinblick auf technologische Entwicklungen.

Fr., 7. Oktober 2022
15.00 Uhr – ca. 20.00 Uhr
Kunsthaus Graz, Space04

 

Programm | Ablauf

Begrüßung durch Katrin Bucher Trantow (Kunsthaus Graz) und Eberhard Schrempf (Creative Industries Styria)

Panel 1 Der umkämpfte öffentliche Raum

Moderation: Katrin Bucher Trantow, Kunsthaus Graz

Im ersten Panel “Der umkämpfte öffentliche Raum” spricht Katrin Bucher Trantow mit Bernd Schönegger und Hans Georg Esch über Kunst, Werbung und Kommunikation im öffentlichen Raum. Themen wie Ethik und Politik werden ebenso diskutiert wie die Darstellung des Stadtbildes in den Medien und mögliche Regulierungen der öffentlichen Kommunikation.

Impulsvortrag: Otto Mittmannsgruber

Anschließende Diskussion mit

Otto Mittmannsgruber
• Andrea Redi, AiR architecture
• Harald Baloch, Verantwortlicher der Kommunikation/Werbung der Kirche, Diözese Graz Seckau
• Bernd Schönegger, Ankünder
Hans Georg Esch, Architekturfotograf

 

16.45 – 17.00 Uhr: Pause

 

17.00 Uhr: Panel 2 – Veränderte Techniken, veränderte Botschaften

Moderation: Eberhard Schrempf, Creative Industries Styria

Im zweiten Panel “Veränderte Techniken, veränderte Botschaften” spricht Eberhard Schrempf mit Tomislav Bobinec, Pascal Striedner, Sven Borger, Eva Klein und Patrick Haas über die Kommunikation der Zukunft. Wie sieht diese aus und wie kann das Publikum der Zukunft richtig erreicht werden? Betrachtet wird auch die steigende Komplexität aufgrund von technologischen Entwicklungen.

Impulsvortrag: Tomislav Bobinec, FH Joanneum/Studiengang Design und Kommunikation

Anschließende Diskussion mit

Tomislav Bobinec, FH Joanneum/Studiengang Design und Kommunikation
• Pascal Striedner, Inklusive Redaktion der Lebenshilfe
Sven Borger, freischaffender Künstler
• Eva Klein, KF-Universität, Forschungsstelle Kunstgeschichte Steiermark
• Patrick Haas, Werbeagentur En Garde

 

Nach dem Symposium gibt es die Möglichkeit an Guided Tours im Rahmen der CREATIVE NIGHT GRAZ teilzunehmen und für den Rest des Abends in die Arbeitswelt der Kreativen einzutauchen. Das Symposium bildet den Kickoff der diesjährigen CREATIVE NIGHT GRAZ, die am gleichen Abend von 16.00 – 22.00 Uhr stattfindet.

KUNST DER VERFÜHRUNG
6 Ausstellungen zum Thema Grafikdesign im Spannungsfeld von Kunst und Werbung
Ab 22. September in Graz

Grand Opening
Mittwoch, 21. September | 17.00 Uhr
KULTUM – Kulturzentrum bei den Minoriten
Mariahilferplatz 3, 8020 Graz
JETZT ANMELDEN

Ein gemeinsames Projekt anlässlich 100 Jahre Grafik-Design. Koordiniert durch die Creative Industries Styria, initiiert von Siegfried Gruber. Im Rahmen von steirischer herbst ’22.

Mit freundlicher Unterstützung