Designmonat Graz

Der Designmonat Graz vermittelt Einblicke in verschiedene Kreativdisziplinen und Anknüpfungspunkte zu unterschiedlichsten Designschaffenden. Veranstaltungen wie Ausstellungen, Workshops oder Vorträge laden zum Vernetzen in die UNESCO City of Design Graz ein.

Der Designmonat Graz bündelt und verdichtet die Energie der heimischen Kreativwirtschaft innerhalb eines Monats, macht sie nach außen hin sichtbar und leistet somit einen zentralen Beitrag zur Verankerung der Kreativwirtschaft im Bewusstsein der Menschen. Er bietet innovativen Projekten – sei es auf experimenteller oder auf kommerzieller Ebene – einen (Zeit-)Raum und schärft damit die Wahrnehmung für die Bedeutung von Design: Dabei geht es nicht um die rein dekorative Behübschung (Design als Styling), sondern um die ökonomische Relevanz (Design als Entwicklungs- und Wertschöpfungsprozess) sowie um die Transformationskraft von Design in Wirtschaft und Gesellschaft.

Auch zahlreiche lokale Partner sind am Designmonat Graz beteiligt. Der Begriff „Designmonat“ fungiert als Dachmarke und versammelt die einzelnen Aktivitäten unter einem einheitlichen Auftritt, ohne dabei deren Eigenständigkeit zu gefährden. Die Creative Industries Styria koordiniert und organisiert den Designmonat und spannt einen inhaltlichen und programmatischen Bogen von einer Vielzahl an Einzelinitiativen von DesignerInnen bis zu den großen lokalen Design-Ausbildungsstätten und Institutionen und ermöglicht dadurch Synergien und Kooperationen zwischen Kreativwirtschaft und „klassischen“ Unternehmen.

 

Rückblick Designmonat Graz 2018

Am 3. Juni ging der Designmonat Graz 2018 zu Ende. Die Creative Industries Styria und alle beteiligten Projektpartner freuen sich über die erfolgreiche 10. Ausgabe der Veranstaltung. In dieser konnten 358 Unternehmen und Designlabels ihre Produkte und Projekte in allen Facetten zeigen. Innerhalb von 30 Tagen wurden bei den 121 Terminen, Events, Präsentationen, Lectures, Workshops, Ausstellungen und Führungen, die großteils in Graz aber auch außerhalb der Stadt veranstaltet wurden, insgesamt 100.000 Besucherinnen und Besucher gezählt.

Internationaler und mit einer stärkeren Präsenz im öffentlichen Raum ließ der Designmonat Graz 2018 aufhorchen und sorgte für einen über die Grenzen viel beachteten Auftritt der UNESCO City of Design Graz, die einmal mehr zum „Melting pot“ der Kreativwirtschaft wurde. Deutlich wurden die hervorragende Vernetzung der Stadt in alle Welt und der Austausch in der Kreativszene, die sich mit Design-Beiträgen aus der chinesischen 10-Millionen-Einwohner-Metropole Wuhan ebenso wie aus den Niederlanden, Montreal und Mexico in den unterschiedlichsten Showcases und Ausstellungen im Joanneumsviertel und im designforum Steiermark niederschlugen.

Nachhaltiger Erfolg
Veranstalter Eberhard Schrempf, Geschäftsführer der Creative Industries Styria, zieht eine überaus positive Bilanz: „Nach 10 Jahren ist der Designmonat angekommen. Mit der Beteiligung von 358 Unternehmen und Designlabels aus über 30 Nationen bei insgesamt 100.000 Besucherinnen und Besuchern sind wir mehr als zufrieden. Der Designmonat Graz 2018 ist auf großes Interesse gestoßen, hat ein breites Publikum berührt und die Vielfalt der Vermittlung von Designaspekten zur Geltung gebracht.“

 

Das Magazin und die Dokumentation zum Designmonat 2018 sowie weitere Publikationen gibt es hier.

 

Save the Date
Der Designmonat Graz 2019 findet von 10. Mai bis 09. Juni statt.

designmonat.at