UNESCO City of Design
Internationaler Wettbewerb für interaktive Kartierungs­projekte
In diesem Wettbewerb werden neue Ansätze für die interaktive Nutzung von Fassaden erforscht.
© Martine Doyon

Kreative und KünstlerInnen aus allen Disziplinen weltweit sind eingeladen, interaktive Kartierungsprojekte für Gebäudefassaden neben der Metro-Station “Saint-Laurent” im Quartier des Spectacle in Montreal einzureichen. Es handelt sich dabei um einen Ort, der täglich von tausenden Menschen besucht wird.

Das Quartier des Spectacles ist das kulturelle Herz von Montreal und präsentiert innovative Projekte aus allen Video-Disziplinen. Seine Außenräume sind Leinwände für die Erforschung und Präsentation neuer Arbeitsformen für den städtischen öffentlichen Raum. Mehrere Gebäude sind architektonischen Video-Projektionen gewidmet.

Ziel dieses Wettbewerbs ist es, in Form von Prototypen neue Ansätze für die interaktive Nutzung von Fassaden zu erforschen.

Einreichungen sind bis 12. Februar 2018 (12.00 Uhr Ortszeit) möglich.

Nähere Informationen zum Call gibt es auf www.desigcities.net
Informationen über das Quartier des Spectacles gibt es HIER.