UNESCO City of Design
Designers in Residence – Kortrijk 2018
DesignerInnen und KünstlerInnen sind aufgerufen, sich für einen drei Monate langen Arbeitsaufenthalt als "Designers in Residence" in der belgischen UNESCO City of Design Kortrijk zu bewerben.

Designregio Kortrijk sucht drei hochmotovierte DesignerInnen oder KünstlerInnen, die gerade ihren Abschluss gemacht haben, für ein „Designers in Residence“-Programm. Es handelt sich dabei um einen drei Monate (September bis Dezember 2018) dauernden Arbeitsaufenthalt in der belgischen UNESCO City of Design Kortrijk.

Das Programm umfasst:
– Unterkunft
– die Nutzung von Budalab Open Makerspace & Bolwerk Workspace
– Unterstützung von ExpertInnen aus verschiedenen Bereichen sowie von Designregio Kortrijk
– einmalige Reisekosten

Das diesjährige Thema lautet „Discover the Next Space“
– Räume, die heilen
– In-store shows
– Gastfreundschaft in Krankenhäusern

Die Bewerbungsfrist ist bereits abgelaufen.

Die drei jungen Designers in Residence entwickeln ein experimentelles Konzept für den Raum der Zukunft und beschäftigen sich dafür mit BürgerInnen, Gesellschaften, Start-ups im Bereich Bildung in Regionen wie Kortrijk.

Zudem bekommen die Designers in Residence während der Biennale Interieur, von 18. bis 22. Oktober, die einzigartige Chance, ihre Ergebnisse und den weiteren Entwicklungsprozess ihres Projekts einem internationalen Publikum zu präsentieren.

Alle Informationen zum Call gibt es auf designcities.net