Josef Prödl Tischlerei
Die Josef Prödl Tischlerei ist Partner der Architektur und setzt auf Handwerk und Zusammenarbeit mit der Kreativwirtschaft. Seit 2014 ist sie aktives Premium Mitglied im Netzwerk der Creative Industries Styria und Erlebniswelt-Wirtschaft Betrieb. Gemeinsam werden Projekte und Veranstaltungen wie die Design Battle im Rahmen des Designmonat Graz umgesetzt. Der Showroom WORKSHOP ist der neueste Meilenstein der Tischlerei.
WORKSHOP Wien © Christoph Liebentritt

Erst kürzlich hat das international tätige Unternehmen sich in Wien niedergelassen. Matthias Prödl, Sohn von Josef Prödl und einer der beiden Geschäftsführer, eröffnete den Arbeitsraum und Showroom WORKSHOP.  Im zweiten Hinterhof der Schottengasse 3a wird der sonst klassische Showroom neu gedacht. Das Konzept ist nämlich mehr als ein reiner Showroom zum Präsentieren von Produkten. Diese werden zwar auch in einer weitläufigen Galerie zur Schau gestellt, doch werden sie gleichzeitig integral in den Raum und in tägliche Arbeitsprozesse eingebunden. Dadurch sind die Produkte nicht nur sichtbar, sondern werden für BesucherInnen auch erlebbar gemacht.

In WORKSHOP treffen verschiedenste Kompetenzen aus den Bereichen Architektur, Design, Kunst und Handwerk aufeinander. Gemeinsam mit den KundInnen wird an einzigartigen Einrichtungskonzepten gearbeitet. Dabei werden relevante Kompetenzen arrangiert, Erfahrungen gebündelt und individuelle Einrichtungskonzepte entwickelt.

WORKSHOP steht für innovative Sichtweisen, Materialvielfalt und Kommunikation. Auch für einen Raum, der innovative Ideen zulässt und Platz für neue Begegnungen schafft.

Partner der Architektur
Ein weiteres Puzzlestück des Erfolgsgeheimnisses ist für Josef Prödl die Zusammenarbeit mit Kreativen, also Architekten, Planern und Designern. Als Partner der Architektur sieht Prödl die Aufgabe und Verantwortung darin, auf den Raum und die Menschen, die darin leben, einzugehen und ihre Bedürfnisse umzusetzen.Die Freude am Detail und der Sinn für Ästhetik machen einen guten Handwerker aus.

Mit ihrer Innovationsküche LIN ist es der Tischlerei Prödl in Kooperation mit dem Designbüro Polzhofer gelungen, die Küche als Mittelpunkt zeitgenössischer Lebensentwürfe kunstvoll zu inszenieren. Funktionales Design, technisches Know-how und handwerkliche Perfektion werden mit den höchsten Ansprüchen an Individualität und Planungsfreiheit verknüpft. Eine Besonderheit von LIN ist die Kücheninsel in Form eines Pentagons mit unverwechselbar asymmetrischen Linien. Sie hat den Charakter eines solitären Möbels und ist im Raum an jeder beliebigen Position frei platzierbar. Der individuelle Gestaltungsspielraum wird durch die freie Wahl aus verschiedensten hochwertigen Materialien wie edlen Hölzern, Metallen oder Stein zusätzlich erweitert.

Die Freude am Detail und der Sinn für Ästhetik machen einen guten Handwerker aus.

Über die Josef Prödl Tischlerei
1956 beginnt die Geschichte von Prödl in Kirchberg an der Raab. Josef Prödl Senior gründete damals einen kleinen Handwerksbetrieb, den er aber schnell klar positionierte und auf Messen präsentierte. Über 30 Jahre später stieg Josef Prödl Junior in den elterlichen Betrieb ein. Von diesem Zeitpunkt an beschäftigte man sich intensiv mit Möbeldesign und Innenarchitektur. Das Unternehmen erweiterte das Sortiment und wuchs zum innovativen Gesamteinrichter. 

Creative Industries Styria Membership

Premium Member sind strategische Partner im Netzwerk der Creative Industries Styria und geben mit ihrer Mitgliedschaft ein starkes Commitment zum Design- und Innovationsstandort Steiermark ab.

Das Membership-Programm ist für alle mit einer Portion Leidenschaft für Design und für die Zukunft der Kreativwirtschaft. Nähere Informationen finden Sie hier.