Design Transfer
Das war die Design Battle 2024
Design hautnah erleben, aktiv gestalten und auswerten – das ist die CIS-Design Battle. JĂ€hrlich treffen sich Gestalter:innen unterschiedlicher Disziplinen, um in Teams gegen einander anzutreten und innerhalb von 24 Stunden ein Design-Objekt zu entwerfen.
© Salon Deluxe

Die CIS-Design Battle ist vermutlich die direkteste Form des Design Transfer Programmes der Creative Industries Styria. Hier ergibt sich die Möglichkeit Design aktiv mitzugestalten sowie zu steuern.

Teams aus Designer:innen und Profis aus anderen Disziplinen treffen dabei aufeinander und arbeiten gemeinsam an einer Aufgabenstellung rund um das Thema Holz. Welche das ist, erfahren die Paarungen 24 Stunden vor Beginn der Battle. Bei der Produktion werden sie von Tischler:innen der Tischlerei PRÖDL unterstĂŒtzt. Ab dann lĂ€uft der Countdown. Das Feedback auf die EntwĂŒrfe, Skizzen und Ideen erfolgt prompt und direkt vom Publikum und einer Expertenjury.

Am Ende entstehen Produkte, die nicht nur hohe gestalterische QualitÀt aufweisen, sondern auch produzierbar sind. 2024 war die Aufgabenstellung, einen Paravent zu gestalten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen
© Salon Deluxe
Die Aufgabenstellung

Was wir erwarten? Wir wollen mehr als nur einen Raumteiler. Wir wollen einen Raumgestalter. Einen Akzentesetzer. Einen Raumbeleber. Einen Blicke-auf-sich-Zieher. Man kann natürlich auch Paravent dazu sagen. Raum ist ein kostbares Gut, seine Gestaltung eine zwingende Notwendigkeit. FlexibilitĂ€t – das gilt für uns Menschen und für unsere RĂ€ume. Heute so, morgen so. Hier kommt der Paravent ins Spiel: Heute versteckt er etwas, morgen prĂ€sentiert er etwas anderes. Wobei: Der Star ist er selbst! Wohlgeformt, klappbar, mobil und natürlich aus Holz soll er sein. Alles andere überlassen wir dir. Sei mutig. Sei kühn. Setze ein Statement. Vom Paravent zu Paravent now!

Die Teams und ihre Produkte

Team 1

Natascha Triebl | moodley strategy & design group

Michael Münzer | Riegler Riewe Architekten

© Salon Deluxe

Team 2

Daniela Guss | ICS – Internationalisierungscenter Steiermark

Thomas Kopfsguter | Planorama

© Salon Deluxe

Team 3

Birgit Bachler | FH Joanneum

Andreas Morianz | Stadt Graz

© Salon Deluxe

Team 4

Evelyn Götz | crosseye Marketing

Martin Schnitzer | SALZ Design

© Salon Deluxe
Die Gewinner:innen

Wir gratulieren den Gewinner:innen Evelyne Götz und Martin Schnitzer!

Mit ihrem Paravent konnten sie Publikum und Jury ĂŒberzeugen. Die vierköpfige Jury bestand aus:

Susanna Ahvonen | Apres*Nord

Andreas Lechner | TU Graz

Matthias Prödl | Josef Prödl Tischlerei

Barbara Nußmüller | Creative Industries Styria