Netzwerkreise Kortrijk 2021
Die Netzwerkreise 2021 f├╝hrte von 20. bis 23. Oktober 2021 in die City of Design Kortrijk, Belgien.
Netzwerkreise Kortrijk 2021
Eine Stadt mit Kreativit├Ąt in ihrer DNA

Kortrijk ist eine Kleinstadt mit rund 70.000 Einwohnern, die eine lebendige und breitgef├Ącherte Kreativ-und Designszene beheimatet, welche die TeilnehmerInnen der Netzwerkreise durch Besuche bei Strategie- und Produktdesignstudios, Interior Design Brands und Startup-Inkubatoren kennenlernen durften.

Anlass f├╝r den Besuch war zus├Ątzlich das von der Biennale Interieur ins Leben gerufene WONDER creativity festival: in alten Industriehallen wurde ein breites Spektrum an Ausstellungen und Veranstaltungen rund um das Thema soziale Innovation gezeigt.

Die Stadt Kortrijk besch├Ąftigt sich intensiv mit dem Thema Urban Design, das bei einer darauf bezogenen Fahrradtour sowie in einem Workshop im Rahmen des ÔÇ×AutomotiveÔÇť Projekts einiger Cites of Design diskutiert wurde.

Die Programmpunkte

Kortrijk WONDER creativity festival
Das von der Biennale Interieur ins Leben gerufene WONDER creativity festival thematisiert unter dem Titel der Hauptausstellung „Please have a Seat“ in unterschiedlichen (interaktiven) Ausstellungen, Kunstinstallationen, Workshops und Events das Thema sozialer Interaktion. Verteilt in mehrere Lagerhallen eines ehemaligen Industriegel├Ąndes sind die einzelnen Programmpunkte vor Ort von Designern, Studenten und des Teams der Biennale Interieur spannend in Szene gesetzt.

Design & Architecture Bike Tour
Urban Designer Maarten Gheysen f├╝hrte die Gruppe per Fahrrad durch Kortrijk und zeigte die Architektur- und Design Hotspots der Stadt. Besucht wurden spannende Stadtentwicklungsprojekte, darunter einige Br├╝cken- und Ufer-Neugestaltungen rund um das Projekt des Seine-Scheldt Schiffahrtskanals, der Paris mit Rotterdam f├╝r die Schiffahrt verbinden soll.

Studiobesuch CREAX – Intelligence for Innovation
Creax ist einer der Vorreiter in der Innovationsberatung. Seit ├╝ber 20 Jahren begleitet die Agentur aus Kortrijk bahnbrechende Ideen mit strategischem und kreativem Input. Vor Ort konnten die Teilnehmer der Netzwerkreise einen Einblick in die kreative und innovative Herangehensweise von Creax bekommen, die damit Firmen bei Prototypen ÔÇô und Produktentwicklung, Innovations ÔÇô und Wachstunsstrategien und Marktentwicklung unterst├╝tzen.

Studiobesuch Pili Pili – Produktdesign & Engineering
Der Gesch├Ąftsf├╝hrer des Designstudios, dessen USP im Know-How an der Schnittstelle von Design und Engineering steht, zeigte den Mitgliedern der Netzwerkreise das Produktportfolio von Pili Pili, das von Elektronik, Medizin und Konsumger├Ąten bishin zu Industriemaschinen reicht. Das multidisziplin├Ąre Team legt einen starken Fokus auf user-centered Design und wurde mit zahlreichen Awards wie IF Design Awards, red dot etc. ausgezeichnet.

Studiobesuch Wever & Ducr├ę – Design Lightning
Bei einem Besuch der Headquarters der Leuchtenfirma Wever & Ducr├ę konnte man die Bandbreite ihrer innovativen Produkte im Beleuchtungsbereich anhand verschiedener Anwendungsbereiche innerhalb des Cotton Business Parks in Kortrijk (Fitnesstudio, Restaurant, Coworking Offices) sehen. Wever & Ducr├ę ist bekannt f├╝r trendige Leuchten mit LEDs der j├╝ngsten Generation.

Automative Workshop „Future of Mobility“
Im Rahmen von ÔÇťFuture of MobilityÔÇŁ, einem gemeinsamen Projekt der UNESCO Cities of Design Detroit, Turin, Puebla, Graz und Kotrijk fand der Workshop „Future of Mobility“ statt. Ausgehend von einer Ausstellung w├Ąhrend der Design Biennale in Saint-├ëtienne wurde hier das Thema ÔÇ×Auto Fiction/ Mobilit├Ąt der ZukunftÔÇť behandelt. Die Stadt Kortrijk arbeitet daran, immer mehr Parkpl├Ątze in Tiefgaragen zu verlegen und den gewonnenen innerst├Ądtischen Raum neu zu definieren. Im Automotive Workshop haben Mitglieder der Netzwerkreise gemeinsam mit lokalen Stadtplanern und Studenten M├Âglichkeiten der Nutzung f├╝r mehrere neu gewonnene Orte diskutiert.

Studiobesuch AVC gemino – inspiring doors & walls
Der Glas-Spezialist Innenarchitektur AVC Gemino entwickelt innovative L├Âsungen T├╝ren und W├Ąnde und integriert diese nahtlos in Interior Design Konzepte im Privaten und im Office-Bereich. In enger Zusammenarbeit mit Architekten und Designern arbeitet AVC an internationalen Projekten. Mit dem Gesch├Ąftsf├╝hrer Dominiek Callewier diskutierte die Gruppe die Entwicklungen und Herausforderungen am Markt und bekamen einen Einblick in die sehr kundenangepasste Produktion der Glas T├╝ren-und W├Ąnde.

Studiobesuch Hangar K – Co-Creation Hub
Hangar K ist ein Co-Creation Hub, in dem sich Start-Ups, Unternehmer und etablierte Unternehmen als Partner gegenseitig unterst├╝tzen und voneinander lernen. Zwei junge Start-Ups stellten sich der Gruppe vor und zeigten auf, was die Zusammenarbeit im Inkubator f├╝r das einzelne Unternehmen bringt. Es ist ein dynamisches Konzept mit einer klaren Mission, innovative Unternehmen zu vereinen, zu verbinden und zu st├Ąrken.

Our host: Designregio Kortrijk

Die Designregio Kortrijk bringt die Talente der Region rund um die UNESCO City of Design Kortrijk zusammen und verfolgt das Ziel, eine kreativere, innovativere und unternehmerische Region aufzubauen. Designregio Kortrijk wurde 2005 von Intercommunale Leiedal, Voka West-Vlaanderen, City of Kortrijk, Howest and Biennale Interieur gegr├╝ndet. Gemeinsam organisieren und initiieren sie Projekte, um Kreativit├Ąt, Innovation und Entrepreneurship zu stimulieren. Dar├╝ber hinaus haben sie die Aufgabe der Vernetzung von Unternehmen, DesignerInnen, Bildungseinrichtungen und ├Âffentlichem Raum.