Austrian Digital Alliance
Um die ├Âsterreichische Wirtschaft zu sta╠łrken, vollf├╝hren mehrere Digitalunternehmen einen solidarischen Schulterschluss. Das vom Grazer Softwareentwicklungsunternehmen Parkside mit initiierte neue ├╝berregionale Netzwerk f├╝r Digitalprofis Austrian Digital Alliance (ADA) greift Unternehmen bei der Digitalisierung unter die Arme.

In einer sich drastisch wandelnden Wirtschaft ist der Bedarf f├╝r Modernisierung klarer wie nie zuvor. Die Initiatoren m├Âchten mit der Austrian Digital Alliance (ADA) ihren Beitrag leisten und den Impuls daf├╝r geben, dass Unternehmen nicht nur Fortschritt zustande bringen, sondern anf├╝hren.

 

Kr├Ąfte b├╝ndeln und Digitalisierung vorantreiben
Mit einer gemeinsamen Initiative vollf├╝hren das Softwareentwicklungsunternehmen Parkside (Graz, Wien, Linz), die Digitalagentur TOWA (Bregenz, Wien, St. Gallen), das Wirtschaftspr├╝fungsunternehmen BDO ├ľsterreich, der Digitaldienstleister Sclable (Wien) und das Softwareunternehmen Clean Coders (Wien) den gr├Â├čten Schulterschluss der ├Âsterreichischen Digitalszene. Die Austrian Digital Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, die digitale Transformation st├Ąrker voranzutreiben und ├╝berregional Unterst├╝tzung anzubieten.

Daf├╝r braucht es Spezialisten in mehreren Themengebieten. Die Motivation hinter dem Netzwerk beschreibt Ralph Harreiter von Parkside: ÔÇťMit dem ├╝bergreifenden Angebot stellen wir sicher, leistbare Pakete mit echtem Mehrwert anzubieten. Denn trotz Investitionsstopp sollten strategische Arbeiten vorangetrieben werden. Ma├čnahmen, mit denen sofort gestartet werden kann, um auch den Auswirkungen einer Krise entgegen zu wirken.ÔÇŁ Die 3 Gru╠łndungsagenturen der ADA versammeln knapp 200 ExpertInnen im Digitalbereich, davon 100 EntwicklerInnen, 50 DesignerInnen und zahlreiche BeraterInnen und Marketingprofis.

Zweck-Pragmatismus und Tru╠łffelsuche
ÔÇťH├Ąufig stehen Unternehmen in Digitalisierungsprojekten vor vermeintlich unl├Âsbaren Fragen: Wo f├Ąngt man eigentlich an und welche Ma├čnahmen sind die erfolgversprechendsten? Und genau hier bringen wir unsere Expertise einÔÇŁ, erkl├Ąrt Florian Wassel von TOWA. Die Austrian Digital Alliance hat neun klar abgegrenzte Pakete geschn├╝rt, die unterschiedliche Schwerpunkte in ├╝berschaubaren Zeitr├Ąumen abdecken. Damit lassen sich bereits innerhalb von 2 Wochen konkrete L├Âsungen f├╝r die vielf├Ąltigen Problemstellungen in Unternehmen bewerkstelligen:

  • ┬áWie sieht der Weg zu einer neuen Softwarelo╠łsung, Website oder einem Onlineshop aus?
  • Wie optimiere ich bestehende digitale L├Âsungen in punkto Usability und Performance?
  • ┬áWie erschlie├če ich digital neue Zielgruppen?

Ralph Harreiter von der Digitalentwicklungsagentur Parkside Interactive erz├Ąhlt als Gr├╝ndungsmitglied der Austrian Digital Alliance im Juli 2020 ├╝ber das neue Netzwerk und warum f├╝r ihre Kunden wie auch f├╝r das Unternehmen selbst das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile.

├ťber Parkside
Parkside entwickelt und designt seit 2005 individuelle Software mit hohem Anspruch an User Experience und Performance. Die Grazer Spezialisten z├Ąhlen Unternehmen wie den Tech-Giganten LinkedIn, aber auch Rolling Pin und die RBI zu ihren Kunden. Mit rund 80 hochqualifizierten ExpertInnen unterst├╝tzen sie bei der Entwicklung, Verbesserung und Skalierung digitaler Produkte. Als Premium Member der Creative Industries Styria ist Parkside ein aktives Mitglied im Netzwerk der Kreativwirtschaft.

 

www.digitalalliance.at
www.parkside-interactive.com
www.parkside-interactive.com (├╝ber die Austrian Digital Alliance)