COVID-19 Förderungen und Unterstützungen
Uns steht der bereits vierte Lockdown bevor und damit eine schwierige Zeit für die (Kreativ-) Wirtschaft. Im Zuge von COVID-19 und den damit einhergehenden Maßnahmen hat die Regierung Hilfspakete geschnürt, um UnternehmerInnen, Selbständige und Kreative in dieser Zeit bestmöglich zu unterstützen. Hier finden Sie eine Übersicht.
Für Unternehmen und Selbstständige

_SFG Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen
Auf der Seite der SFG finden Sie einen guten Überblick über zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten für Unternehmen.

 

_Corona-Unternehmenshilfen
Selbständige erhalten wieder ein umfassendes Unterstützungspaket. Die Wirtschaftshilfen sollen für Unternehmen aller Größen und Branchen greifen. Der Ausfallsbonus, Verlustersatz und der Härtefallfonds werden verlängert. Fixiert wurde die Verlängerung des Ausfallsbonus und des Verlustersatzes jeweils bis März 2022 mit einem Eintrittskriterium von 40% Umsatzeinbruch. Informationen dazu finden Sie hier.

 

_Corona-Service-Hotline
Die Service-Hotline der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung wurde eingerichtet, um Grazer Unternehmen Auskunft über Unterstützungs- und Fördermöglichkeiten zu geben. Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr besetzt: 0316 872 4804.
Über die Hotline werden die dringendsten Fragen der UnternehmerInnen beantwortet, über Wirtschaftsförderungen der Bundesregierung wird aktuell informiert.

 

_Zinsenzuschuss für Überbrückungskredite
Das Land Steiermark ergänzt die Garantiemaßnahmen des Bundes für Unternehmen, die Überbrückungskredite benötigen. Konkret übernimmt es im wettbewerbsrechtlich möglichen Rahmen die Zinsen in der Höhe bis zu 2%, die für neue Kredite anfallen. Mehr Informationen dazu gibt es hier.

 

_Förderung der SFG für Telearbeitsplätze
In Kooperation mit der Arbeiterkammer Steiermark werden Klein- und Kleinstbetriebe bei der Errichtung von Telearbeitsplätzen gefördert. Die Förderungsquote beträgt 70%, die SFG 40% der Kosten übernimmt und zusätzlich ist ein Zuschuss in der Höhe von 30%, finanziert von der Arbeiterkammer Steiermark, möglich. Hier erhalten Sie weitere Informationen dazu.

 

_aws Überbrückungsgarantie
Ab sofort können Garantien für Überbrückungskredite und Kredittilgungen in einem Schnellverfahren beantragt werden. Dieses beschleunigte Verfahren sieht vor, dass unmittelbar mit der Antragstellung der Garantievertrag ausgestellt wird. Für die Antragstellung ist erforderlich, dass der Garantieantrag des Unternehmens gemeinsam mit der Bank gestellt wird.

Hotline: +43 1 501 75-500
coronagarantie@aws.at

 

_OeKB Gruppe stellt  2 Milliarden Euro an Betriebsmittelkrediten für Exportunternehmen
Exportunternehmen können mit Unterstützung ihrer Hausbank einen Kreditrahmen ihres Exportumsatzes bei der OeKB beantragen. Dieses Angebot ist unabhängig davon, ob das jeweilige Unternehmen bisher schon Kunde bei der OeKB ist und ob ein etwaiger bisheriger Kreditrahmen bereits ausgeschöpft ist. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

_Liquiditätsmanagement, digitale Zusammenarbeit, Plattform-Checker & Co
Beim #Durchstarten und Chance nützen helfen die neuen WKÖ-Services zur Unterstützung durch die Krise. Gerade für kleinere Betriebe ist es jetzt erfolgsentscheidend, Chancen rasch anpacken und nützen zu können, dabei helfen die fünf praktischen Tools für den betrieblichen Alltag. Mehr dazu auf der Website der Kreativwirtschaft Austria.

Für die Kreativbranche

_Literar Mechana Sozialfonds
Die Literar-Mechana verwaltet einen Sozialfonds für österreichische SchriftstellerInnen. Dieser wird aus den Mitteln des Bundeskanzleramts finanziert. Die Unterstützungen können durch einmalige Leistungen zur Behebung von Notfällen oder durch wiederkehrende Leistungen erfolgen. Mehr Infos gibt es hier

 

_Informationsservice für Kunst- und Kulturschaffende des Bundesministeriums
Das Bundesministerium hat explizit für Kunst- und Kulturschaffende ein Informationsservice eingerichtet. Hier finden Sie ein umfangreiches FAQ rund um Unterstützungsmaßnahmen und Antworten zu Erleichterung bei Sozialversicherungsbeiträgen sowie Veranstaltungen und Projekte.

 

_Unterstützungsmöglichkeiten für von COVID19-Maßnahmen betroffene Kunst- und KulturakteurInnen
Hier finden Sie eine Zusammenschau aktueller Maßnahmen und Unterstützungsmöglichkeiten, um akute Notlagen von Kulturvereinen sowie KünstlerInnen- und KulturarbeiterInnen abzufedern.

Allgemeine Hilfeleistungen

_Hilfspaket der Regierung
Kunst-und Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer hat am 19. November 2021 weitere Wirtschaftshilfen für die Kunst- und Kulturbereich präsentiert. Dabei sind alle wichtigen Instrumente zur Überbrückung der großen finanziellen Herausforderungen für den Kulturbereich verlängert bzw. erhöht worden.
Darunter fallen der Härtefallfonds sowie der NPO-Fonds, welcher um 125 Mio. Euro aufgestockt wurde. Ebenso ist eine Erhöhung von 150 auf 175 Mio. Euro für die Überbrückungsfinanzierung bei der SVS geplant. Zudem wird der Covid-19-Fonds des Künstlersozialversicherungsfonds von 40 auf 50 Mio. Euro hochdatiert. Weitere Instrumente sind auch die Ausdehnung des Veranstalterschutzschirms bis zum 30. Juni 2022 und der Comeback-Zuschuss für den Film, bei dem die Antragstellung bis zum 30.06.2022 möglich sein wird. Hier finden Sie weitere Informationen dazu.

Weitere Wichtige Informationen & Auskünfte

_Infoservice der WKO
Die WKO hat eine Infoseite mit den aktuellsten Informationen über COVID-19 inklusive einem interaktiven Chatbot eingerichtet. Hier findet man sofortige Unterstützung und schnelle Antworten auf alle Fragen bezüglich aktuellen Initiativen und Programmen, Brancheninformationen, Länderinformationen und FAQs.

 

_ams gibt Auskunft für Unternehmen
Auf der Homepage des ams finden Sie Informationen zu Kurzarbeit, Altersteilzeit, Teilpension sowie Tipps wie Unternehmen in Zeiten von COVID-19 ihren Alltag neu strukturieren können.

Wir können in diesen Zeiten lernen, wie wichtig es ist zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen. Wir halten zusammen und bieten unsere Unterstützung wo es nur geht. Unsere MitarbeiterInnen sind für Sie gerne jederzeit verfügbar.  #GetrenntVereintGemeinsamStark