Das war die Netzwerkreise zur Dutch Design Week
Vom 20. bis 24. Oktober 2023 organisierte die Creative Industries Styria eine exklusive Netzwerkreise nach Eindhoven zur renommierten Dutch Design Week (DDW) und einen anschließenden Tag in Amsterdam mit Besichtigung eines Design-Hubs sowie dem NXT-Musem fĂŒr New Media Art.

Die DDW gehört zu den grĂ¶ĂŸten Design-Veranstaltungen Europas und findet seit 2009 jĂ€hrlich im Oktober in Eindhoven statt. In diesem Jahr prĂ€sentierten sich mehr als 2.600 Designer:innen in ĂŒber 110 verschiedenen Locations, wobei sich das Event großer Beliebtheit erfreute und mehr als 350.000 Besucher:innen anzog.

Die Highlights waren ein herzlicher Empfang von Gerbrand Bas, dem Vorsitzenden von designlink, sowie ein außergewöhnliches Netzwerk-Dinner der Dutch Invertuals. Das Philips Museum ĂŒberraschte mit einem Hauch von Nostalgie, wĂ€hrend der Design Hub Capital C in Amsterdam mit seiner Restaurierungsgeschichte beeindruckte. Der Besuch im NXT-Museum eröffnete eine faszinierende Fusion von Kunst und Technologie.

Designlink vernetzt und unterstĂŒtzt die niederlĂ€ndische Design-Szene seit ĂŒber 20 Jahren. In der Ausstellung wurden knapp 100 Design-StĂŒcke prĂ€sentiert, deren MarkteinfĂŒhrung maximal zwei Jahre zurĂŒck liegt.

Die Dutch Invertuals luden zu einem außergewöhnlichen Netzwerk-Dinner in einer beeindruckenden Industrieumgebung hinter dem Hauptbahnhof von Eindhoven ein. Neben einer imposanten Kunstinstallation prĂ€sentierten zahlreiche Kreative der Dutch Invertuals ihre Werke und ihre Visionen zur Bedeutung von Design.

Marieke Blankenstijn gewĂ€hrte uns Einblicke in das beeindruckende Design Hub Capital C im Herzen von Amsterdam. Das ehemalige GebĂ€ude der Diamanten- und Schmuckbörse aus dem Jahr 1911, das nach jahrelanger Nichtnutzung vom Einsturz bedroht war, erfuhr von 2015 bis 2019 eine umfangreiche Restaurierung. Heute erstrahlt es in neuem Glanz und bietet Raum fĂŒr zahlreiche kreative Köpfe ein Restaurant sowie eine vielfĂ€ltige Auswahl an VeranstaltungsrĂ€umen.

Unser empfohlener Besuch im NXT-Museum fĂŒr new media art in Amsterdam prĂ€sentierte auf beeindruckende Weise die Fusion von Kunst und Technologie und wir erfuhren, wie innovative Medien die Grenzen der Kunst erweitern können.