Detroit City of Design Competition
Bis 14. April können sich internationale DesignerInnen für die erste Ausgabe der Detroit City of Design Competition bewerben. Gesucht werden neue Designlösungen für die Stadtviertel in Detroit.

Design Core Detroit freut sich, die erste Ausgabe des Detroit City of Design Competition ankündigen zu können, einen internationalen multidisziplinären Wettbewerb für DesignerInnen im UNESCO Creative Cities Network, um Designlösungen für Detroit-Viertel zu entwerfen, die sich auf Sicherheit und Begehbarkeit beziehen. Unterstützt von der John S. und James L. Knight Foundation, besteht das Ziel des Wettbewerbs darin, kreative, innovative Designlösungen zu entwerfen und zu testen, die es allen Detroitern erleichtern, sich frei, sicher und effizient in ihrer Gemeinschaft zu bewegen.

Als erste und einzige UNESCO City of Design in den Vereinigten Staaten möchte Detroit sein lokales Designtalent zeigen und seine globalen Verbindungen nutzen, um innovative Designlösungen in die Detroit-Viertel zu bringen. Nach Abschluss des Wettbewerbs werden in drei Stadtvierteln von Detroit drei einzigartige temporäre Pilotanlagen installiert, in denen die Sicherheits-, Mobilitätsprobleme und Fußgängerfreundlichkeit durch das Design angesprochen werden. Die drei Installationen, die im September 2019 an einem zentralen Ort stattfinden soll, werden letztendlich nach Grandmont Rosedale, Hope Village und Southwest Detroit verlegt, um in einem Zeitraum von 3 bis 6 Monaten getestet zu werden. Der Wettbewerb finanziert drei einzigartige Pilotinstallationen mit einem Budget von 20.000 USD, die 15.000 USD für Material und 5.000 USD für jede Installation enthalten.

Detroit City of Design 2019
Bis 14. April 2019  können Projektideen hier eingereicht werden.

Kontakt
Melinda Anderson
manderson@designcore.org