Steirische Wirtschaftsreise Mexico City & Bogotá
20.10.2018 – 26.10.2018
Mexico City & Bogotá, Mexiko
© Fotolia

Das ICS Internationalisierungscenter Steiermark und die Creative Industries Styria laden unter der Leitung von Wirtschaftslandesrätin MMag.a Barbara Eibinger-Miedl zur steirischen Delegationsreise nach Mexiko und Kolumbien ein!

Mexico City ist World Design Capital 2018 und seit 2017 auch im Netzwerk der UNESCO Cities of Design! Zwei gute Gründe, um der Millionenmetropole einen Besuch abzustatten.

 

Was brauchen Ballungszentren wie Mexiko City und Bogotá um „besser“ zu werden?

Unter dem Titel „Was braucht die Stadt?“ stehen die Themen Design, Architektur, Städteplanung, Kreativwirtschaft, urbane Technologien, Smart City, IKT, Umwelttechnik, Abfallwirtschaft & Recycling, Energie, Mobilität, Verkehrsinfrastruktur und –planung, Gebäudetechnik, Planungsleistungen, Innenausstattung im Fokus.

Neben Firmenbesuchen und politischen Terminen liegt der Schwerpunkt der Reise auf individuellen B2B Gesprächen, bei denen steirisches Know-How positioniert werden soll. Weiters soll ausgelotet werden, für welche heimischen Produkte Absatzmöglichkeiten bestehen. Bei Interesse an der Reise wird deshalb um rasche Kontaktaufnahme gebeten, damit gemeinsam mit den Außenwirtschaftscentern in Mexiko City und Bogotá abgeklärt werden kann, ob sich Ihre Produkte/Dienstleistungen für die Märkte eignen und eine Teilnahme an der Reise empfohlen werden kann.

Möglichkeiten zum Networking und Erfahrungsaustausch bietet auch die parallel stattfindende österreichische Delegation unter der Leitung von WKO Vizepräsident Mag. Jürgen Roth im Rahmen des Austria Showcase und der Austria Connect Lateinamerika.

 

Programmpunkte

Round Table mit Top Architekten aus Mexiko City z.B mit :

  • Ricardo Becerra – Vizeminister für Wirtschaftsentwicklung der Stadt Mexiko
  • Laura Janka Zires – Gründerin und Direktorin von „Somos Local“, dem Think Tank für Stadtentwicklung, früher Vizeministerin für Stadtentwicklung der Stadt Mexiko
  • Salvador Núñez Guzmán – Architekt der jungen Generation
  • Gustavo Gómez Peltier – derzeit Leiter der Stadtentwicklung an der Nr. 1-Privatuniversität Mexikos, dem Tecnológico de Monterrey
  • Victor Márquez – Architekt, Stadtplaner, Autor und Vordenker
Weiters:
  • Termine bei relevanten Ministerien in Mexiko City und Bogotá
  • Designers Night im MUMEDI Museum of Mexican of Design organisiert von der Creative Industries Styria
  • Termine bei relevanten Universitäten, Forschungseinrichtungen z.B Tecnologico de Monterrey in Mexiko | Studiengang Architektur & Design
  • Termine rund um World Design Capital Mexiko City 2018 & Inno Lab, Ciudad Creativa, Laboratorio para la Ciudad – multidisziplinäres Team zur Iniitierung von Stadtentwicklungsprojekten
  • Besuch des Showrooms von Admonter Parkett I Nobelbezirk Polanco
  • Creative Industries vs. Orange Economy in Lateinamerika anschaulich präsentiert I Innolab Stadtentwicklung I Potenzial für Möbelfertigung, Innenausbau sowie Holzverarbeitung
  • Besuch der internationalen Kunstmesse ArtBo – gedeihende Kunstszene als Wirtschafts- und Imagefaktor
  • Austausch mit dem österreichischen Architekten in Kolumbien, Konrad Brunner
  • Besuch des neuen HQ von Porsche in Bogotá I K. Brunner I Steirerin Viktoria Kaufmann-Rieger, Geschäftsführerin des Importeurs Porsche Colombia
  • Austria Connect Lateinamerika: mit den österr. Wirtschaftsdelegierten und österr. Niederlassungsleitern aus Kolumbien, Argentinien, Brasilien, Peru & Chile

Kooperationspartner

Die Reise wird organisiert in Zusammenarbeit mit den Außenwirtschaftscentern Mexiko City und Bogotá sowie mit Unterstützung der österreichischen Botschaften vor Ort und unserer heimischen Cluster Green Tech Cluster Styria, Creative Industries Styria und ACstyria Mobilitätscluster.
Anmeldeschluss: 1. September 2018

Kosten: 3.180 EUR (inkl. Flug, Übernachtung und Teilnahmegebühr). Förderung bis zu 60% bei einem angedachten Markteintritt über SFG Welt!Markt möglich – das ICS informiert gerne über die Voraussetzungen und weiteren Details!

Alle wichtigen Informationen und zur Anmeldung geht es  hier.