Intellectual Property als Beitrag zum Unter­nehmens­wert
29.11.2017 | 18.30 – 20.30
Graz, Ă–sterreich

Der Begriff Intellectual Property (Geistiges Eigentum) wird im Patent-, Urheber- und Markenrecht verwendet und stellt ein ausschließliches Recht an einem immateriellen Gut dar. Für Unternehmen gibt es heute zahlreiche Möglichkeiten, ihr Intellectual Property zu schützen.

Rechtsanwalt Stefan Schoeller stellt im Rahmen dieser Veranstaltung rechtsübergreifend dar, wie Unternehmen geistiges Eigentum schützen, innerbetrieblich und mit externen Dienstleistern Verträge entwickeln damit IP aus allen Kreativbereichen zum Unternehmenswert beiträgt und eine rechtlich sichere Situation herrscht. Zudem steht der Experte für Fragen rund um das Thema Immaterialgüterrecht und Lizenzrecht zur Verfügung.

Wolfgang Knöbl präsentiert anhand von LUMA Active die Entwicklungsgeschichte des Unternehmens und die damit verbundenen IP-Entscheidungen sowie das von ihm entwickelte Intellectual Business Management Modell zur strategischen Steuerung von IP in kleinen und mittelständischen Betrieben.

Dr. Stefan Schoeller ist seit 2000 als selbstständiger Rechtsanwalt tätig und Partner in der Grazer Kanzlei Piaty Müller-Mezin Schoeller. Er ist Experte für nationales und internationales Markenrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht sowie Lizenzrecht.
www.pmsp.at

Ing. Wolfgang Knöbl, Bsc MA ist Koordinator der Studienrichtung Innovationsmanagement an der FH Campus 02 und Geschäftsführer von LUMA Active. Das steirische Unternehmen kombiniert hochwertige, atmungsaktive Textilien mit einem LED-System für sportliche Outdoor-Aktivitäten.
www.luma-enlite.com
www.campus02.at

Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos. Eine Anmeldung bis 27. November bei andreas.hold@cis.at ist erforderlich.

EINLADUNG als Download