Designmonat Graz
Istanbul Design Talks
16.05.2019 | 12.00 – 17.45
Graz, ├ľsterreich
Die Istanbul Design Talks bieten die einmalige Gelegenheit, Einblicke in die Vielfalt der Metropole am Bosporus zu erhalten und direkt mit den AkteurInnen ├╝ber Best Practice Beispiele zu diskutieren. Neben Akteuren aus der Kultur-, Architektur- und Designszene sind hochrangige VertreterInnen unterschiedlicher Designinstitutionen zu Gast ÔÇô auf der B├╝hne und im Publikum.

Bei den Istanbul Design Talks wird die UNESCO City of Design Istanbul aus unterschiedlichen Perspektiven vorgestellt: Wie h├Ąngt Design mit Tradition und Kultur der Stadt zusammen? Wie inspiriert Istanbul DesignerInnen, wie nehmen diese die Stadt wahr und welche Designdisziplinen sind in Istanbul besonders pr├Ąsent? Wie der ├Âffentliche Raum gestaltet wird, ist ebenfalls Thema bei einem der Talks: Vorgestellt werden experimentelle Installationen, die Passanten zum Innehalten und Nachdenken ├╝ber ihre Stadt, die Natur und Zeit anregen.

Die Vortr├Ąge werden auf englisch gehalten.

12.00 ÔÇô 12.30 Uhr┬á ┬áEr├Âffnung

 

Panel 1
12.30 ÔÇô 13.45 Uhr┬á ┬áAll Aspects of Design in Istanbul

In unterschiedlichen Talks wird beim ersten Panel Istanbul in all seinen Facetten pr├Ąsentiert. Als vibrierender Melting Pot bietet die Metropole zahlreiche Facetten von Kultur, Kunst, Architektur, Mode und Industriedesign. Diese Komponenten und die Beziehung derer untereinander wird anhand Best Practice Beispielen pr├Ąsentiert. Dar├╝ber hinaus werden das ├ľkosystem der Stadt, Einrichtungen, Branchendaten vorgestellt.

 

Speakers

  • Deniz Ova | Istanbul Foundation for Culture and Arts ÔÇô Istanbul Design Biennial Director
    Als Leiterin des internationale Department der IKSV (Istanbul Design for Culture and Arts) und sp├Ątere Direktorin hat Deniz Ova zahlreiche internationale Events organisiert. Seit 2013 ist sie Direktorin der Istanbul Design Bienniale.
  • Mehmet Kalyoncu | Turkey Design Foundation ÔÇô Board Member
    Mehmet Kalyoncu ist Vorstandsmitglied der Kalyon Holding und Mitglied des Executive Committee des Projekts Istanbul New Airport. 2016 war Mehmet Kalyoncu einer der Gr├╝nder des Turkey Design Council, das darauf abzielt, die T├╝rkei zu einem designfreundlichen Land zu machen und ein Bewusstsein f├╝r das Potenzial des Designs in der T├╝rkei zu schaffen.
  • Serta├ž Ersay─▒n | President of Industrial Designers Society of Turkey
    Serta├ž Ersay─▒n ist Absolvent der Abteilung f├╝r industrielles Produktdesign der Fakult├Ąt f├╝r Architektur der ODTU und war Vice President (Design and Innovation) und Strategic Design Koordinator der Kale Yap─▒ Group. Er gr├╝ndete die Design Group in Demird├Âk├╝m und leitete sie 8 Jahre lang. Ersay─▒n ist Mitglied der Jury des IF Design Awards, einem der renommiertesten Designwettbewerbe der Welt, und hat in mehr als 150 Designwettbewerben als Jurymitglied teilgenommen. Er ist Pr├Ąsident der Industrial Designers Society of Turkey und Gr├╝nder des Unternehmens re / form / ist.
  • Asl─▒han Erkmen | General Secretary of Traditional Arts Association
    Dr. Asl─▒han Erkmen Birkandan ist promovierte Kunsthistorikerin mit dem Hauptforschungsgebiet der islamischen Kunst der B├╝cher und dem traditionellen Kunsthandwerk. dar├╝ber hinaus forscht sie sowohl ├╝ber Kunstmanagement, Kommunikation als auch ├╝ber Museumsforschung. Derzeit ist sie an der Fakult├Ąt an der Technischen Universit├Ąt Istanbul als Generalsekret├Ąrin der “Traditional Arts Association” besch├Ąftigt, einer von der UNESCO akkreditierten NGO mit Sitz in Istanbul.

13.45 ÔÇô 14.15┬á Uhr Pause

 

Panel 2
14.15 ÔÇô 14.45 Uhr┬á Intervention on ÔÇťPublicÔÇŁ Space

Die ReferentInnen sprechen ├╝ber verschiedene experimentelle Interventionen im ├Âffentlichen Raum, die in Istanbul, London und Rom realisiert wurden.

 

Speakers

  • Sevince Bayrak G├Âkta┼č und Oral G├Âkta┼č / SO?, Founding Partner
    Sevince Bayrak gr├╝ndete mit Oral G├Âkta┼č das Istanbuler Studio SO?, das sich auf Design, Architektur und St├Ądtebau konzentriert. 2013 gewannen sie das Young Architects Program von MoMA / PS1 und schufen Sky Spotting Stop f├╝r Istanbul Modern, das in MoMA und MAXXI ausgestellt wurde. 2015 gewannen sie den Einladungswettbewerb an der Royal Academy of Arts; Ihr Projekt Unexpected Hill wurde in London realisiert. Ihre Arbeiten wurden international ver├Âffentlicht und f├╝r die renommierten Mies und Aga Khan Awards nominiert. Zu ihren j├╝ngsten Arbeiten geh├Âren ein ├Âffentliches Kulturzentrum in Istanbul und ein interdisziplin├Ąres Forschungsprojekt ├╝ber Notunterk├╝nfte nach Katastrophen. Bayrak promovierte k├╝rzlich ├╝ber die Entwicklung des ├Âffentlichen Raums. Derzeit unterrichtet sie an der MEF Universit├Ąt in Istanbul.

14.15 ÔÇô 15.45 Uhr┬á ┬áPause

 

Panel 3
15.45 ÔÇô 17.45 Uhr┬á ┬á Learning, Teaching, Sharing Istanbul

Erfolgreiche Akteure aus dem Designbereich erz├Ąhlen, wie sie f├╝r ihre Designprozesse von Istanbul inspiriert werden und welchen Blickpunkt sie als Designer auf die Stadt haben.

 

Speakers

  • Can YALMAN | Industrial Designer
    Can Yalman studierte Produkt- und M├Âbeldesign an der Parsons School of Design in New York. Zwischen 1994 und 2002 arbeitete er als Designer in Ar├želik, Beko und infoTRON. Im Jahr 2002 gr├╝ndete er Can Yalman Design. In dieser Zeit arbeitete er f├╝r Unternehmen wie RocaKale, Hisar, Bosch, Numarine, Teba, Ba┼čar─▒ Electronic, Compaq, Canakkale Ceramics und IYI. Yalman, der seit 12 Jahren professionell im Bereich Industriedesign t├Ątig ist, legt bei seinen Entw├╝rfen gro├čen Wert auf Innovation und praktische L├Âsungen. Yalman wurde mit zahlreichen internationalen Preisen ausgezeichnet.
  • ┼×ehnaz Bi├žer ├ľzcan |┬á Miniature Artist
    Dr. ┼×ehnaz Bi├žer ├ľzcan machte ihren Abschluss an der Universit├Ąt von Mimar Sinan, Akademie der bildenden K├╝nste, Abteilung f├╝r traditionelle t├╝rkische K├╝nste in Istanbul und promovierte ├╝ber asiatische Feld-Uyghur-Manuskripte. Sie wurde 2018 von der Gewerkschaft der t├╝rkischen Handels- und Handwerkskammer mit dem “TurkeyÔÇÖs Producing Women Award” ausgezeichnet.┬á┬á
  • Arzu Kaprol | Fashion Designer
    Arzu Kaprol absolvierte 1992 die Mimar Sinan Universit├Ąt f├╝r Textil- und Modedesign und setzte ihre Couture-Ausbildung in Paris fort. Sie nahm an Shows auf der Paris Fashion Week teil und er├Âffnete ihren Showroom ebenso in Paris. Arzu Kaprol ist f├╝r ihre kontextbezogene Smartwear bekannt. Sie entwickelte eine Jacke, die ihre Form und Funktionalit├Ąt mit dem Klimawandel ver├Ąndert. Arzu Kaprol kreiert Mode als Architektur mit einzigartiger Detailarbeit, die sich auf die Modekultur der Zukunft bezieht.