Design Battle 2021
27.05.2021 | 20.15
Online-Event, Österreich
© Miriam Raneburger

Die Schlacht um das beste Design findet auch heuer statt. Die „Design Battle“ der Creative Industries Styria gibt es zwar nicht als Live-Event, dafür als Online-Übertragung im Hauptabendprogramm. 

Eine Design Battle, das bedeutet in der Regel: Eine auf den ersten Blick gar nicht so schwierig anmutende Aufgabenstellung, ein motivierter Partner oder eine ebensolche Partnerin und wenig Zeit, um ein Designstück zu er-schaffen. Der kreative Nahkampf folgt einem klaren Ablauf: Designerinnen und Designer und kreative Denkerinnen und Denker aus anderen Spezialgebieten und Disziplinen treffen in vier 2er-Teams zum Schlagabtausch aufeinander. So werden etwa Agentur-Chefs mit Interior Designerinnen oder Architektinnen mit Marketing-Experten zusammengewürfelt, allesamt begleitet von einer fachkundigen Jury, die das Siegerprojekt kürt, und einer exklusiven kulinarischen Begleitung. Exakt 24 Stunden vor der „Battle“ erfahren sie, welches Objekt sie in den nächsten Stunden gestalten sollen. Dieses ist – naheliegend – aus Holz, etwa einen Hocker (2019), einen Kleiderständer (2018), ein Beistelltisch (2017) oder ein Tablett (2016).

 

Dann geht’s los: Gefragt ist alles, was die Kreativ-Schlacht hergibt: Skizzen, Geistesblitze, Notizen, Entwürfe, Kreativergüsse … Querdenken ist erlaubt und erwünscht, ebenso jedoch eine Portion Realismus: Denn der Entwurf muss problemlos umsetzbar sein – und zwar noch am selben Abend durch Profis der Tischlerei Prödl, die einen Prototypen anfertigen. Dafür stehen rund fünf Stunden zur Verfügung. Klingt machbar? Ist es auch, eines ist jedoch ratsam: nämlich die Vorbereitung ernst zu nehmen und sich im Vorfeld eingehend mit dem Möbelstück zu beschäftigen, das entstehen soll. Fazit: Schlacht ist es keine, aber herausfordernd – und es macht unheimlich Spaß.

Auch in weniger lustigen und distanzierten Zeiten wie diesen wird die Designschlacht veranstaltet. Nur findet das Spektakel heuer online statt, und zwar im „Hauptabendprogramm“.

Erwin Bauer

ERWIN BAUER
buero bauer

Erwin Bauer ist Grafikdesigner, Schriftgestalter und Geschäftsführer von buero bauer – einem vielfach ausgezeichneten Studio für Strategie, Kommunikation und Design an der Schnittstelle zur Architektur. Das Designstudio gestaltet konsequent interdisziplinär, medienübergreifend und mit gesellschaftlichem Anspruch. Erwin Bauer und sein Team arbeiten für Menschen, die sie berühren und aktivieren wollen.
www.buerobauer.com

 

© BB COYLE

BB COYLE
Kastner & Öhler

Birgit Coyle ist Designerin und seit 2013 bei Kastner & Öhler Leiterin des Bereichs Dekoration und kuratierte Sortimente. Sie sorgt gemeinsam mit ihrem Team für die Dekorationen in allen Abteilungen und Schaufenstern und so bei den KundInnen für inspirierende Shopping-Momente. Kastner & Öhler will begeistern und ein faszinierendes Einkaufserlebnis bieten.
www.kastner-oehler.at

 

© Bernhard Bergmann

KARIN HESCHL-POLZHOFER
VITAVO

Karin Heschl-Polzhofer ist studierte Kommunikationsexpertin, Kunsthistorikerin und Strategin bei der Marketingagentur VITAVO. Sie war selbst viele Jahre Unternehmerin und bringt auch Liebe zu Design mit. Das breitgefächerte Angebot der Agentur reicht vom Aufbau einer Marketingstrategie und dem Messen von Maßnahmenerfolgen bis zur Erstellung von Webseiten und Onlineshops.
www.vitavo.at

© Robert Illemann

PHILIPP RAUNIGG
RNPD – Raunigg & Partner Development

Philipp Raunigg ist CEO und Creative Director von RNDP – Raunigg & Partner Development. Seit der Gründung der Agentur im Jahr 1996 begleitet und unterstützt er Unternehmen, Marken und Produkte aus den unterschiedlichsten Branchen dabei, mehr Bedeutung am Markt und bei den Konsumenten zu erlangen. Er glaubt an „Einzigartigkeit“ und daran, dass man Individualität bewusst erkennen, gestalten und fördern kann.
www.rnpd.com

​​

ANNE MARIE SCHULLIN-LEGENSTEIN
Schullin

Anne Marie Schullin-Legenstein ist einerseits selbstständige Bühnen- und Kostümbildnerin und andererseits im Unternehmen ihres Mannes – Schullin Juweliere – tätig. In ihrer Karriere war sie schon in den verschiedensten Theatern und Opernhäusern im In- und Ausland beschäftigt. Schullin Juweliere verkauft handgefertigte Schmuckstücke in höchster Qualität. Das Traditionshaus steht für das Bestreben, neue Wege zu gehen und Schmuck zu entwerfen, der weltweit für Aufsehen sorgt.
www.schullin.at

© Tobias Schlorhaufer

ADAM WEHSELY-SWICZINSKY
AWS Designteam

Adam Wehsely-Swiczinsky ist ein österreichischer Industriedesigner, Gitarrenbauer und Musiker. Er arbeitete schon in Architekturbüros als Designer & Modellbauer, Messebauer und Tischler. Außerdem unterrichtete als Lehrbeauftragter an der Universität für angewandte Kunst Wien. 2003 gründete er das AWS Designteam, bei dem er mit Ewald Neuhofer und Matthias Rischl internationale Kunden in der Sport-, Gesundheits – und Elektronikindustirie in Industriedesignfragen betreut.
www.awsdesign.at

© Richard Lürzer

Io Tondolo & Itshe Petz
SelfSightSeeing Company

Io Tondolo und Itshe Petz leiten als Künstlerduo seit 15 Jahren die sogenannte SelfSightSeeing Company – ein Verein für kulturelle Projekte und eine Firma für kommerzielle Projekte. Die SelfSightSeeing Company entwickelt künstlerische, nachhaltige und innovative Raumkonzepte sowie performative Interventionen für Kunstfestivals, Kulturinstitutionen und Firmen.
www.selfsightseeing.company

Design Battle 2021
als Live-Stream aus der Josef Prödl Tischlerei

27. Mai, 20.15 Uhr auf www.designmonat.at