Designmonat Graz
Call for Designers and Shops
Einreichen bis 31. Jänner 2021
@ Miriam Raneburger

Die Creative Industries Styria koordiniert und organisiert den Designmonat Graz und setzt damit ein starkes öffentliches Zeichen für den Wert von Design für Wirtschaft und Gesellschaft. Sie bündelt die Kräfte des heimischen Designs unter einem gemeinsamen Vermarktungsschirm, sorgt für die nötige Awareness und trägt sie medial über zahlreiche Kanäle nach außen. Wenn Sie als DesignerIn oder ShopinhaberIn teilnehmen wollen, bewerben Sie sich für den Call for Designers & Shops bis 31. Jänner 2021. Schicken Sie dafür Ihren Beitrag mit allen erforderlichen Informationen als PDF. Bitte nutzen Sie dafür dieses Formular und senden dieses gemeinsam mit dem Bildmaterial an designinthecity@cis.at

Sie wollen mit Präsentationen, Events, Ausstellungen, Workshops oder einzelnen Programmpunkten am Designmonat Graz teilnehmen? dann reichen Sie bei dem Call for Programme ein.

Design in the City

Design in the City ist ein Format im Designmonat Graz, das Menschen die Möglichkeit bietet, Design abseits von Ausstellungen und Workshops zu erleben. Unternehmen und DesignerInnen präsentieren dabei außergewöhnliche Produkte, einzigartige Kollektionen, herausragende Kreationen und jede Menge Information darüber, welche Rolle Design in ihrem Betrieb spielt. Das alles geschieht dort, wo das Thema Design mit Leidenschaft gelebt wird: in den Shops und Unternehmen der Stadt. Design wird sichtbar – gesucht werden neue und aktuelle Designprodukte, die darauf warten, im Designmonat Graz einem breiten Publikum präsentiert zu werden.

Für den mittlerweile festen Bestandteil des Designmonat Graz „Design in the City“ kann man sich bis 31. Jänner 2021 bewerben.
Der Call richtet sich einerseits an ShopinhaberInnen, die über ihren klassischen Shop-Alltag hinaus Produktdesign präsentieren möchten, andererseits an DesignerInnen, die für ihr Produkt eine geeignete Präsentationsfläche suchen.

Daraus ergeben sich folgende Möglichkeiten

  • Sie können als Shop gemeinsam mit einem/einer DesignerIn und einem fertig konzipierten Projekt teilnehmen.
  • Sowohl Shops als auch DesignerInnen können ebenso gesondert einreichen und werden untereinander vermittelt. In diesem Fall sucht die Kuratorin nach passenden KooperationspartnerInnen.

Die Objekte werden während des gesamten Designmonat Graz im Shop ausgestellt und können durch ein Auftaktevent, eine Präsentation, ein „Meet the Designer“ und/ oder einen Workshop ergänzt werden.

 

Einreichkriterien

Die Einreichung der Programmpunkte für den Designmonat Graz erfolgt ausschließlich über das auszufüllende PDF.

Beschreiben Sie Ihr Projekt anhand des online zur Verfügung gestellten Formulars mit allen relevanten Eckdaten und laden Sie aussagekräftige Bilder zum Projekt hoch (max. 4 Bilder, Bildgröße: max. 2 MB, Querformat, inklusive Credits).

Facts & Figures zum Program
Wer? Was? Warum? Wo? Wie lange?

Detailliertere Projektbeschreibung
Veranstaltungskonzept, Finanzierung, Bildmaterial, Location, etc.

Der Member-Status wird im Zuge des Anmeldevorgangs abgefragt. Mit Abschicken des Formulars bestätigen Sie – sofern noch keine Registrierung als Member vorliegt – automatisch eine Free-Membership. Informationen zur Membership finden Sie unter www.cis-member.at

 

Folgendes ist besonders zu beachten

Eigenverantwortung
Format und Art der Veranstaltung sind den Einreichenden überlassen – ob Präsentation, Event, Aus- stellung, Workshop, ein einzelner Programmpunkt oder eine Programmserie. Der Programmpunkt ist bei Einreichung fertig konzipiert. Ideenskizzen für Projekte und Arbeiten in der Konzeptionsphase können nicht berücksichtigt werden.

Eigeninitiative
Der Erfolg des eingereichten Programmpunkts hängt wesentlich von der Initiative der Einreichenden ab. Der Designmonat Graz versteht sich als Vermarktungsschirm, unter dem eine Vielzahl an Programmpunkten Platz finden. Das ersetzt jedoch nicht den persönlichen Einsatz und das Eigenmarketing für die Veranstaltung.

Eigenfinanzierung
Die Kosten für die Teilnahme betragen für Shops 300 Euro (exkl. Ust.). Für Full Member der CIS
ist die Teilnahme kostenlos. Ebenso für die teilnehmenden DesignerInnen. Programmpunkte müssen auf eigene Kosten finanziert werden. Die Creative Industries Styria kann keine finanziellen Mittel für die Umsetzung zur Verfügung stellen!

 

Leistungen der Creative Industries Styria

Die Creative Industries Styria als Initiatorin und Organisatorin des Designmonat Graz nutzt alle zur Verfügung stehenden Kanäle der Vermarktung und Öffentlichkeitsarbeit, um die Programmpunkte regional, national und international zu kommunizieren. Zum Designmonat Graz erscheinen ein Magazin, ein Kalendarium, ein Pocket Guide sowie eine Dokumentation. Alle Informationen sind außerdem auf www.designmonat.at in deutscher und englischer Sprache abrufbar, wie auch über die Social Media-Kanäle.

Koordination der Programmpunkte

Die Creative Industries Styria hat die Übersicht über alle eingereichten Programmpunkte. Das ermöglicht die beste zeitliche Platzierung des eingereichten Pro- grammpunkts und verhindert Überschneidungen.

Support bei der Vermarktung

Die Creative Industries Styria kommuniziert das Gesamtprogramm und den Designmonat Graz als Marke. Damit unterstützt sie auch die Vermarktung der eingereichten Programmpunkte. Medienarbeit für einzelne Programmpunkte erfolgt in Zusammenarbeit und Abstimmung mit den PartnerInnen.

Bitte beachten Sie bei der Planung der Events, dass aufgrund der aktuellen Situation die Events ggf. nicht wie geplant mit einer größeren Menschenmenge stattfinden können. Wir bitten Sie daher auch einen Plan B bereitzuhalten.
Call for Designers & Shops | Designmonat Graz 2021
Einreichen bis 31. Jänner 2021

Bitte nutzen Sie für die Einreichung dieses Formular und senden dieses gemeinsam mit dem Bildmaterial an designinthecity@cis.at

In der KW6 2021 werden alle BewerberInnen umgehend von der Kuratorin über eine Teilnahme im Format „Design in the City“ informiert.

Kontakt
Theresa Freydl
Creative Industries Styria
+43 (0) 316 890598-16
designinthecity@cis.at