Full Member
OchoReSotto
Wenn die Fassade des Grazer Rathauses im Advent erstrahlt oder das Klanglicht zehntausende Menschen in die Grazer Innenstadt lockt, dann stehen die Film- und Projektionskünstler von OchoReSotto dahinter.

Seit mehr als 15 Jahren sind die Grazer Volker Sernetz, Stefan Sobotka-Grünewald und Lia Rädler als Film- und Projektionskünstler tätig. Neben Video- und Filmproduktionen sind sie mit ihren Großformat-Projektionen sowohl national als auch international erfolgreich aktiv.

OchoReSotto schaffen Licht- und Soundinstallationen auf Fassaden oder lassen Räume buchstäblich in einem anderen Licht erscheinen. Ihre Projektionskunst setzt das Trio auch für permanente Installationen wie in Museen und Showrooms ein oder in Kombination mit Architektur und im öffentlichen Raum. So entstehen visuelle Erlebnisse wie das Lichtfestival „Klanglicht“, welches das Publikum an verschiedenen Locations in der Innenstadt von Graz ins Staunen versetzt hat. Ihre Projektionen kommen auch außerhalb von Graz zum Einsatz: bei den Salzburger Festspielen, dem Wiener Opernball oder dem Reeperbahn Festival in Hamburg.

Neben Projektionen setzt das Trio auch Video- und Filmarbeiten für Unternehmen wie Hannah’s Plan, Palais Coburg Wien oder dem japanischen Produktionsunternehmen Sakkaku um. Gefilmt wird sowohl digital als auch analog, teilweise werden bei Projekten auch beide Techniken kombiniert. „Analog ist für uns ein Stilmittel, das vor allem bei Projektionen auf großen Flächen unabdingbar ist“, erklärt Stefan Sobotka-Grünewald.

OchoReSotto sind zudem auch Gründer des „strictly analog – studio for experimental progress“ ( Graz / Triest / Tokyo) – ein Netzwerk zu Förderung von alternativen und experimentellen Arbeits- und Kommunikationsprozessen.

Kontakt
OchoReSotto
Grazbachgasse 6
8010 Graz
Klanglicht
Produktion Klanglicht
Klanglicht
Volker Sernetz, Stefan Sobotka-Grünewald & Lia Rädler
Lumen Vokalforum
Rostfest Eisenerz
FAUST - Mein Helm: Mein Brustkorb
Salzburger Festspielball