Full Member
Jugend am Werk Steiermark GmbH
Vielfalt wirkt

Die Jugend am Werk Steiermark GmbH zählt zu den führenden Anbietern sozialer Dienstleistungen in der Steiermark. Sie unterstützt Menschen bei ihrer Suche nach Ausbildung und Arbeit, bietet breitgefächerte Leistungen für Kinder, Jugendliche und Familien und begleitet Menschen mit Behinderung auf ihrem Weg zu mehr Eigenständigkeit und Selbstbestimmung.

 

Seit mehr als 70 Jahren ist Jugend am Werk Steiermark mit ihren rund 1.200 Mitarbeitenden Partner auf Zeit in beruflichen, persönlichen und sozialen Lebensfragen. Ziel der in allen steirischen Bezirken und flächendeckend in Graz organisierten über 100 Einrichtungen ist, Menschen mit individuellen und passgenauen Angeboten in den unterschiedlichsten Lebensphasen zu unterstützen. Als gemeinnütziges Unternehmen verfolgt Jugend am Werk keine Gewinnabsichten. Der Erfolg soll daran gemessen werden, wie zufrieden diejenigen sind, die unsere Angebote in Anspruch nehmen und inwieweit ihr Leben im Sinne von Chancengleichheit verbessert wird. Durch das klare Bekenntnis zur Regionalität erfüllt Jugend am Werk Steiermark unter anderem auch eine wichtige Rolle als Arbeitgeber im ländlichen Raum.

 

Jugend am Werk Steiermark beteiligt sich offensiv an gesamteuropäischen Projekten und Programmen mit dem Ziel, Methoden und Instrumente laufend neu zu entwickeln und zu adaptieren. Das Unternehmen pflegt einen regen Gedankenaustausch mit vergleichbaren internationalen Organisationen und sieht sich dem best practice Gedanken verpflichtet. Jugend am Werk Steiermark will von seinen europäischen Partnern lernen aber auch eigene Erfahrungen anderen zur Verfügung stellen.

 

Jugend am Werk bietet ein breitgefächertes Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien. Von präventiver Frühförderung, akuter Krisenunterstützung über Notschlafstellen und betreute WGs bis hin zur Arbeitsplatzsuche oder Qualifizierungsmaßnahmen. Auf eine individuelle und maßgeschneiderte Begleitung wird besonderer Wert gelegt. Jugend am Werk möchte so Wegbegleiterin auf Zeit sein und gemeinsam neue Perspektiven und Lösungen entwickeln.

Sinnstiftende Arbeit – vielfältig, gemeinnützig, menschlich. Für alle, die Verantwortung übernehmen, eigene Ideen einbringen und sich selbst verwirklichen wollen. Vom Praktikum über Teilzeitanstellungen bis hin zu Vollzeit-Jobs in den vielfältigen Arbeitsbereichen Kinder- und Jugendhilfe, Begleitung von Menschen mit Behinderung, Unterstützung von Menschen auf der Suche nach Ausbildung und Arbeit sowie bei zahlreichen Einsatzmöglichkeiten im Verwaltungsbereich. Videostories auf whatchado geben spannende Einblicke in Karrierechancen und unterschiedliche Berufsbilder. Jugend am Werk Steiermark ist als Great Place To Work® zertifiziert sowie als „Beste Arbeitgeber Österreich 2021“ und „Europe’s Best Workplaces 2021“ ausgezeichnet. Hier geht’s zu den aktuellen Stellenangeboten.

Wiedereinstieg ins Berufsleben mit gemeinnützigen Beschäftigungsprojekten: Mehr als nur ein Einkauf. Der HERZLich Laden am Grazer Mariahilferplatz ist das Schaufenster von Jugend am Werk. Hier werden vielfältige, regionale und saisonale Produkte verkauft, die von Menschen im Zuge von Ausbildungs- und Beschäftigungsprojekten an den vielen steirischen Standorten hergestellt werden. Von Mode über Geschenkartikel über Kunst bis zu Praktischem für Haus und Garten. Einkaufen mit sozialem und nachhaltigem Mehrwert.

Regional und nachhaltig. Die Ökologische Landwirtschaft Attendorf bietet Erwachsenen mit Behinderung Arbeits- und Trainingsfelder rund um den biologischen Landbau. Durch vielfältige Tätigkeiten erlangen die Kundinnen und Kunden neue Fähigkeiten und werden sich ihrer Stärken bewusst. Dabei werden sie fachlich und sozial von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Jugend am Werk unterstützt.

Das Pilotprojekt quartier_1 von Jugend am Werk Steiermark ermöglicht Menschen mit Behinderung erstmals Vollzeitbetreutes Wohnen in ihrer eigenen Wohnung in Graz. Mobile Begleiterinnen und Begleiter sind rund um die Uhr verfügbar und unterstützen je nach Bedarf.

Im  incafé arbeiten erwachsene Menschen mit Behinderung im Bereich Küche und Service. Ganz im Sinne einer inklusiven Gesellschaft werden Menschen mit Behinderung hier ermutigt, ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben zu führen. Dazu zählt auch das Erlernen und das Ausüben einer beruflichen Tätigkeit, die den eigenen Stärken und Interessen entspricht.

Manchmal braucht es Umwege, um wieder auf Kurs zu kommen. Die Maßnahmen zur beruflichen Orientierung und Abklärung setzen genau hier an. Sie unterstützen dabei, die richtige Ausbildung und/oder den entsprechenden Arbeitsplatz zu finden.

In der Malwerkstatt von Jugend am Werk schaffen Künstlerinnen und Künstler mit Behinderung einzigartige Kunstwerke, die der „Art Brut“ zuzurechnen sind. Die Künstlerinnen und Künstler beschäftigen sich tagtäglich intensiv mit Kunst. Im Sinne einer inklusiven Gesellschaft werden Menschen mit Behinderung ermutigt, ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. In der Malwerkstatt werden erwachsene Menschen mit Behinderung im Rahmen von Teilhabe an der Arbeitswelt begleitet. Dabei arbeitet Jugend am Werk nach dem Konzept der Personenzentrierten Begleitung.

Der Erfolgsbericht 2020 von Jugend am Werk Steiermark in Gebärdensprache.

Jugend am Werk Steiermark