Designmonat Graz 2019
World Wide Things
11. Mai – 9. Juni 2019 | Neue Galerie, Joanneumsviertel

Das Netzwerk der UNESCO Cities of Design wächst rasch. Um den Austausch zwischen den Städten zu beschleunigen, haben 2 der aktivsten Cities of Design – Graz und Montréal – gemeinsam ein Format entwickelt, das zur Produktpräsentation genutzt werden kann und die Individualität jeder Stadt widerspiegelt.  Nach dem Startschuss 2018 wird das Projekt „World Wide Things“ auch 2019 wieder dabei sein.

Das Projekt wächst und ändert sich dabei ständig. Dabei haben alle Objekte eines gemeinsam: Sie müssen eine authentische und eigenständige Formensprache aufweisen und in einer der Cities of Design konzipiert oder erzeugt werden. Daraus folgt: Klassische „Souvenirs“, wie man sie zur Genüge kennt, bleiben daheim – sie haben Ausreiseverbot! Wer auf Weltreise gehen will, muss Eigenständigkeit und Charakter beweisen, so wie alle  World Wide Things, die nach genau diesen Kriterien ausgewählt wurden. 

www.designcities.net

World Wide Things Collection
11. Mai – 9. Juni 2019 
Neue Galerie | Joanneumsviertel, Zugang Landhausgasse, 8010 Graz

Ausstellungseröffnung
10. Mai 2019 | Uhrzeit wird noch bekannt gegeben

Öffnungszeiten
Di – So 10.00 – 17.00 Uhr
Mi  10.00 – 20.00 Uhr